Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Übergabe der Zuwendungsbescheide durch Frau Bundesministerin Julia Klöckner Ein ereignisreicher Tag für den Projektträger BLE – gleich drei Projekte erhielten am 29. November 2018 ihre Zuwendungsbescheide v.l.n.r.: Herr Albrecht Schneider (Krüger), Herr Uwe Schöneberg (Savanna), Frau BMin Julia Klöckner, Herr Dr. Timo Koch (Pfeifer&Langen), Herr Prof. Dr. Jan Schneider (HS Ostwestfalen-Lippe), Herr Dr. Peter Hausoul (RWTH Aachen) Quelle: photothek

Ein ereignisreicher Tag für den Projektträger BLE – gleich drei Projekte erhielten am 29. November 2018 ihre Zuwendungsbescheide

Der Tag fing spannend an. Im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) überreichte Frau Bundesministerin Julia Klöckner während einer Pressekonferenz die Zuwendungsbescheide für das 1,6 Millionen-Projekt zur Entwicklung neuartiger, kalorienarmer Zucker in Lebensmitteln. Das Projekt wird im Rahmen der nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz gefördert.

Der Verbundkoordinator des Projektes ist Pfeifer & Langen GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln. An dem Projekt beteiligen sich neben der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und der RWTH Aachen auch der deutsche Lebensmittelhersteller Krüger GmbH & Co. KG sowie das Startup-Unternehmen Savanna Ingredients GmbH.

Am Nachmittag folgten dann zwei weitere Bescheidübergaben. Diesmal wurden die Zuwendungsbescheide im großen Sitzungssaal der BLE durch Herrn Dr. Bartodziej (Leiter der Zentralabteilung des BMEL) und den Präsidenten der BLE, Herrn Dr. Eiden, übergeben.

Das BMEL fördert mit rund 1 Millionen Euro das Projekt Intelli-Date und mit rund 700 Tausend Euro das Projekt SOFI.

Ziel des Projektes Intelli-Date ist ein intelligentes Verpackungssystem. Dieses ermöglicht es dem Verbraucher über eine App die tatsächliche Haltbarkeit sowie weitere Informationen, wie beispielsweise die Herkunft eines Lebensmittels, abzurufen. Sensoren in der Verpackung sollen die Umweltbedingungen während der gesamten Wertschöpfungskette überwachen. Beim Auslesen des Sensorlabels mit einer Smartphone-App werden die Daten an eine cloudbasierte Datenbank übermittelt. Mittels eines Prognosealgorithmus wird hieraus die dynamische Haltbarkeit berechnet. An dem Projekt beteiligen sich neben dem Verein zur Förderung innovativer Verfahren in der Logistik (VVL) e.V. und dem Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. die beiden Firmen QuoData GmbH und Micro-Sensys GmbH. Weiterhin wird das Vorhaben von der REWE Markt GmbH und der Deutschen Milchkontor (DMK) GmbH & Co KG unterstützt.

Im Forschungsprojekt SOFI wird ein sensordatenbasierter Kartendienst zur bodenschonenden Bewirtschaftung und umweltgerechten Düngung bei der überbetrieblichen Maschinenverwendung durch Kombination unterschiedlich skalierter Geodaten entwickelt. Dabei soll in der Pilotregion Rheinland–Pfalz das vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück (DLR–RNH) betriebene Digitale AgrarPortal (DAP) als zentrale Datendrehscheibe mit der GeoBox-Infrastruktur als universelle Schnittstelle zu den proprietären Programmen unterschiedlicher Landmaschinenhersteller und den jeweiligen Agrarsoftwarelösungen genutzt werden. Bestehende, zum Teil fahrzeugbasierte Agrar‐Softwarelösungen, werden eingebunden, um Steuerungsprozesse zu optimieren. Lohnunternehmer, Maschinenringe, aber auch der einzelne landwirtschaftliche Betrieb könnten sich demnach überbetrieblich per Computer oder Smartphone über die aktuelle Befahrbarkeit (Ampellösung: rot – gelb – grün) der ackerbaulichen Nutzflächen informieren und so gezielt Entscheidungen bzgl. der optimierten Bewirtschaftung und Gülleausbringung treffen. An dem Projekt beteiligen sich die RLP AgroScience GmbH (Koordinator), das DLR-RNH, die Universität Trier (Fachbereich VI, Bodenkunde/Physische Geographie), der Maschinen- und Betriebshilfsring Trier-Wittlich e.V. und die Premosys GmbH.

Alle drei Projekte werden durch den Projektträger BLE (ptble) betreut.

Erscheinungsdatum: 06.12.2018