Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Private Lagerhaltung von Käse

Mit Verordnung (EU) Nr. 2015/1852 hat die EU-Kommission die Private Lagerhaltung für Käse als eine Sonderbeihilferegelung eröffnet

Nachdem die weltweite Nachfrage nach Milch und Milchprodukten im Verlauf des Jahres 2014 und in der ersten Hälfte des Jahres 2015 gesunken ist, war aufgrund eines gestiegenen Angebots ein Abwärtstrend hinsichtlich der Preise für Milcherzeugnisse zu verzeichnen.

Um dem Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage entgegenzuwirken, hat die EU-Kommission umfangreiche Maßnahmen zur Stabilisierung des Milchmarktes erlassen. Als eine dieser Maßnahmen wurde mit der VO (EU) 2015/1852 eine Sonderbeihilferegelung für die private Lagerhaltung von bestimmten Arten von Käse und zur Vorausfestsetzung des Beihilfebetrages eröffnet.

Zur Zeit gibt es keine aktuellen Maßnahmen in Deutschland