Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Aktuelles

Neues Portal unterstützt EU-Agrar- und Ernährungssektor

Die Kommission startet ein neues Online-Tool, um europäischen Agrar- und Nahrungsmittelorganisationen, die Produzenten aus verschiedenen Agrar- und Ernährungssektoren vertreten, bei ihren Bemühungen zur Förderung ihrer Produkte zu helfen.

Das neue Agrar- und Ernährungsförderungsportal wird von der Kommission für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Ernährung (CHAFEA) im Auftrag der Europäischen Kommission verwaltet und ist unter dem Link: ec.europa.eu/chafea/agri/ abrufbar.

Kommunikations- und Marketingexperten gesucht

Die Europäische Kommission sucht per Interessensbekundung Kommunikations- und Marketingexperten, die bei der Antragsbewertung für Informations- und Absatzförderungsprogramme unterstützen möchten. Weitere Informationen finden Sie hier: ec.europa.eu/chafea/agri/

Eingereichte Anträge 2017

Die Europäische Kommission hat die Anzahl der zum 20.04.2017 eingereichten Anträge für Einzelland- und Mehrländerprogramme veröffentlicht. Nähere Informationen finden Sie unter http://ec.europa.eu/chafea/agri/newsroom-and-events/news/calls-proposals-2017-submission-figures.

Einzellandprogramme
Mehrländerprogramme

Nähere Informationen können Sie auf der Internetseite von der CHAFEA Agentur finden.
ec.europa.eu/chafea/agri/2017-calls-simple-multiple-programmes