Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Vermarktungsnormen für Eier, Bruteier, Küken

In der Europäischen Union gelten für Eier von Hühnern sowie Bruteier und Küken von Hausgeflügel (Hühner, Enten, Gänse, Truthühner und Perlhühner) Vermarktungsnormen und Kontrollvorschriften auf allen Handelsstufen.

Rechtsgrundlagen zu Vermarktungsnormen und Kontrolle

Eier

In der Europäischen Union gelten Vermarktungsnormen und Kontrollvorschriften für Eier gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013, der gemeinsamen Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse und der Verordnung (EG) Nr. 589/2008 mit Durchführungsbestimmungen.

Die Verordnungen enthalten zahlreiche weitere Vorschriften zu anderen Erzeugnissen oder anderen Marktordnungsmaßnahmen (zum Beispiel Lizenzen, Erzeugerorganisationen) und werden relativ häufig geändert. Die BLE bietet daher zu diesen Verordnungen jeweils einen Auszug an, der sich auf die Artikel und Anhänge beschränkt, die Vermarktungsnormen und ihre Kontrolle betreffen.

Diese Auszüge werden regelmäßig aktualisiert, das heißt konsolidiert. Bei einem Vergleich der konsolidierten Fassungen, welche die BLE beziehungsweise die EU-Kommission anbietet, ist darauf zu achten, welche Änderungsverordnungen jeweils eingearbeitet wurden

Verordnung (EU) Nr. 1308/2013: Vermarktungsnormen und Kontrolle bei Eiern, Bruteiern und Küken von Hausgeflügel

Verordnung (EG) Nr. 589/2008: Vermarktungsnormen für Eier

Bruteier und Küken von Hausgeflügel

In der Europäischen Union gelten Vermarktungsnormen und Kontrollvorschriften gemäß Artikel 116 der Verordnung (EG) Nr. 1234/2007, der gemeinsamen Organisation der Agrarmärkte und mit Sondervorschriften für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse und der Verordnung (EG) Nr. 617/2008 mit Durchführungsbestimmungen.

Anmerkung: gemäß Artikel 230 Absatz 1 Bst. c) der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 gelten die Bestimmungen der Verordnung 1234/2007 bezüglich Bruteier und Küken trotz Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1234/2007 bis zum Erlass neuer delegierter Rechtsakte weiter.

Verordnung (EG) Nr. 1234/2007: Auszug-Bruteier/Küken

Verordnung (EG) Nr. 617/2008: Vermarktungsnormen für Bruteier und Küken von Hausgeflügel

Kontrolle und Zuständigkeit

Die BLE ist zuständig für die stichprobenweise Überwachung der Einhaltung der Vermarktungsnormen für Eier sowie Bruteier und Küken von Hausgeflügel bei der Einfuhr aus Drittländern und der Ausfuhr nach Drittländern.

Adressliste der BLE-Kontrollstellen

Eier sind gemäß § 6 der Verordnung über Vermarktungsnormen für Eier vor der Ausfuhr bei der BLE zur Kontrolle anzumelden. Für die Anmeldung bietet die BLE das Online-Verfahren QUAKON an.