Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Vermarktungsnormen für Bananen

In der Europäischen Union gelten für grüne, ungereifte Bananen Vermarktungsnormen und Kontrollvorschriften.

Rechtsgrundlagen zu Vermarktungsnormen und Kontrolle

In der Europäischen Union gelten Vermarktungsnormen und Kontrollvorschriften für grüne, ungereifte Bananen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013, der gemeinsamen Marktorganisation für landwirtschaftliche Erzeugnisse und der Verordnung (EU) Nr. 1333/2011 sowie der Verordnung (EU) Nr. 543/2011, in der die Kontrollvorschriften im Einzelnen ausgeführt sind.

Die Verordnungen enthalten zahlreiche weitere Vorschriften zu anderen Erzeugnissen oder anderen Marktordnungsmaßnahmen (zum Beispiel Lizenzen, Erzeugerorganisationen) und werden relativ häufig geändert.

Die BLE bietet daher zu diesen Verordnungen jeweils einen Auszug an, der sich auf die Artikel und Anhänge beschränkt, die Vermarktungsnormen und ihre Kontrolle betreffen. Diese Auszüge werden regelmäßig aktualisiert, d. h. konsolidiert. Bei einem Vergleich der konsolidierten Fassungen, welche die BLE beziehungsweise die EU-Kommission anbietet, ist darauf zu achten, welche Änderungsverordnungen jeweils eingearbeitet wurden.

Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 Auszug Vermarktungsnormen

Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1333/2011 (Vermarktungsnormen für Bananen)

Durchführungsverordnung (EU) Nr. 543/2011 (Auszug Vermarktungsnormen und Kontrolle)

Kontrolle und Zuständigkeit

Die Vermarktungsnorm für Bananen gilt für Bananen mit Ursprung in Drittländern auf der Stufe zur Abfertigung zum freien Verkehr bis hin zur Reiferei, für Gemeinschaftserzeugnisse auf der Stufe der ersten Entladung in einem Hafen der Gemeinschaft beziehungsweise für Erzeugnisse, die in der Anbauregion im Frischzustand an den Verbraucher geliefert werden sollen, ab Packstation.

Die BLE ist zuständig für die Überwachung der Einfuhr aus Drittländern im ersten Entladehafen. Ferner führt sie stichprobenweise Kontrollen bis zum Eingang in die Reiferei durch.

Adressliste der BLE-Kontrollstellen

Der "Leitfaden zur Konformitätskontrolle bei der Einfuhr von Bananen" informiert über den Ablauf einer Kontrolle.

Leitfaden zur Konformitätskontrolle bei der Einfuhr von Bananen

Von der Konformitätskontrolle im ersten Entladehafen können Marktbeteiligte, die eine firmeneigene Eingangskontrolle nachweisen können, auf Antrag freigestellt werden.

Freistellung von der Konformitätskontrolle bei Bananen

Der Antrag auf Freistellung von der Konformitätskontrolle bei Bananen für das Jahr 2015/2016 steht als Formular zum Ausfüllen, Ausdrucken und Versand an die BLE zum Herunterladen bereit.

Wer Interesse an einer Freistellung hat, muss dieses Formular ausfüllen. Um die Funktionalität des Formulars zu gewährleisten, sollten Antragsteller über Adobe Acrobat Reader ab Version 8.1 verfügen.

Das Formular nimmt alle erforderlichen technischen Daten zur Freistellung des Antragstellers auf. Es kann ausgefüllt, gedruckt, abgespeichert und per E-Mail an die BLE versandt werden. Vor dem Versand verlangt das Programm das Drucken und Unterschreiben des Antrags. Nach dem Druck werden die Antragsdaten per E-Mail an die BLE geschickt.

Der unterschriebene Antrag wird per Post oder Fax an die BLE geschickt. Erst nachdem der unterschriebene Antrag und die elektronischen Daten bei der BLE eingetroffen sind und wenn die Voraussetzungen nach Artikel 9 der Verordnung (EU) Nr. 1333/2011 erfüllt sind, wird die Freistellung bis 31.12.2016 erteilt.

Wer eine Freistellung ab 01. Januar 2017 benötigt, kann bereits jetzt einen Antrag stellen. Der Antrag auf Freistellung von der Konformitätskontrolle bei Bananen für den Zeitraum 2017/2018 steht als Formular zum Ausfüllen, Ausdrucken und Versand an die BLE zum Herunterladen bereit. Die Freistellung wird in diesem Fall bis zum 31.12.2018 erteilt.

Vermarktungsnormen und Hilfen zur Anwendung

Die Vermarktungsnormen für grüne, ungereifte Bananen werden hier in aktualisierter Fassung angeboten

Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1333/2011 der Kommission vom 19. Dezember 2011 zur Festsetzung von Vermarktungsnormen für Bananen