Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Projektträger BLE (ptble)

Die BLE fördert und betreut als Projektträger im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zahlreiche nationale und internationale Projekte entlang der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette.


Suchergebnis in allen Forschungsaktivitäten des Projektträgers


Aktuelles

Innovative Sensortechnik zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen im Weinbau - Erscheinungsdatum: 14.11.2018

Anlässlich der Fachtagung "Weinbau 4.0" des Deutschen Weinbauverbandes betonte Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, die bedeutende Rolle der Digitalisierung auch im Weinbau als einen wesentlichen Beitrag, um den enormen Herausforderungen des Klimawandels zu begegnen. Unter Einsatz neuartiger Boden- und Pflanzensensoren untersucht ein kürzlich gestartetes Forschungsprojekt erstmals, wie die Kohlenstoff-Speicherung in Weinbergsböden verbessert und somit klimarelevante Gasemissionen im Weinbau reduziert werden können. Weiterlesen: Innovative Sensortechnik zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen im Weinbau …

Weinberge oberhalb von Ortenberg (verweist auf: Innovative Sensortechnik zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen im Weinbau)

Die BLE auf der EuroTier 2018 - Erscheinungsdatum: 14.11.2018

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ist bei der EuroTier 2018 mit vielen verschiedenen Beiträgen vertreten. So präsentiert das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) auf seinem Stand in der Halle 26, Stand D24, vor allem die neue BZL-Broschüre zum gesamtbetrieblichen Haltungskonzept für Mastschweine. Darüber hinaus gibt der Projektträger BLE (ptble) am Stand des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ebenfalls in Halle 26 Einblick in verschiedene Forschungsvorhaben. Außerdem beteiligen sich verschiedene Fachbereiche am Programm. Weiterlesen: Die BLE auf der EuroTier 2018 …

BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden (verweist auf: Die BLE auf der EuroTier 2018)

Tierwohlmedaille für Milchkuh-Innovationsprojekt - Erscheinungsdatum: 13.11.2018

Erstmalig vergeben der Bundesverband praktizierender Tierärzte (bpt) und die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) auf der EuroTier 2018 den Sonderpreis "Animal Welfare Award" (Tierwohlmedaille). Gewürdigt werden damit Produkte, die im besonderen Maße den Anforderungen an einen höheren Tierwohlstandard gerecht werden. Die Firma dsp Agrosoft erhält diesen Preis für die Gemeinschaftsentwicklung eines innovativen 3D-Bildanalyse-System für Milchkühe. Das Verbundprojekt "Cow Body Scan" läuft seit 2017 und wird von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) als Projektträger betreut. Weiterlesen: Tierwohlmedaille für Milchkuh-Innovationsprojekt …

Drei-Dimensionales Bild einer Kuh (verweist auf: Tierwohlmedaille für Milchkuh-Innovationsprojekt)

EuroTier 2018: Innovationsprojekte erhalten Silbermedaillen - Erscheinungsdatum: 09.11.2018

Vom 13. bis 16. November 2018 öffnet in Hannover die Weltleitmesse für Tierhaltungs-Profis ihre Tore. Eine von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) eingesetzte internationale Expertenkommission hat nach strengen Kriterien aus den von Ausstellern eingereichten innovativen Produkten ausgewählt und mit dem "Innovation Award" prämiert; darunter zwei von dem Projektträger Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (ptble) betreute Projekte. Weiterlesen: EuroTier 2018: Innovationsprojekte erhalten Silbermedaillen …

Hornlose Kuh auf der Weide (verweist auf: EuroTier 2018: Innovationsprojekte erhalten Silbermedaillen)

Meldungsarchiv ptble


Weitere Meldungen gibt es im Meldungsarchiv ptble.

Publikation

Forschung fördern - Wettbewerbsfähigkeit stärken

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) fördert und betreut als Projektträger im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zahlreiche nationale und internationale Projekte entlang der gesamten landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette.

Deckblatt der Broschüre

Zum Thema

Links