Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

IV.) Wissenstransfer und Forschungsförderung

Die BLE verfolgt das Ziel, Themen und Förderprojekte des Bundesprogramms bekannt zu machen. Der Wissenstransfer zwischen den Akteuren aus Forschung, Wirtschaft, Verwaltung, Politik sowie weiteren Praktikern in der ländlichen Entwicklung soll durch das Bundesprogramm des BMEL deutlich verstärkt werden.

Das Kompetenzzentrum Ländliche Entwicklung hat außerdem die Unterstützung erster Forschungsprojekte für zukunftsfähige ländliche Räume auf den Weg gebracht. Der Bereich Forschungsförderung soll zukünftig ausgebaut und ein weiterer fester Bestandteil des Bundesprogramm Ländliche Entwicklung werden.

Für die weitere thematische Ausrichtung des BULE steht dem BMEL und der BLE seit Juni 2016 ein Fachbeirat zur Seite, der seit seiner Gründung eine fachlich-beratende Funktion übernimmt.

Aktuelles

Neue Ausgabe "LandInForm": Wege der Diversifizierung

Diversifizierung stellt für viele landwirtschaftliche Betriebe Chance und Herausforderung zugleich dar. Welche kreativen und unkonventionellen Ideen Landwirte entwickelt haben, um ihren Betrieb breiter aufzustellen, ist in der neuen Ausgabe der DVS-Zeitschrift "LandInForm" nachzulesen. Weiterlesen: Neue Ausgabe "LandInForm": Wege der Diversifizierung …

Titelblatt der Zeischrift "LandInForm" (verweist auf: Neue Ausgabe "LandInForm": Wege der Diversifizierung)
Die 500. LandInitiative fördert Integration "von klein an"

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat am 15. September den 500. Förderbescheid der "500 LandInitiativen" an das Mütter- und Familienzentrum Roth e.V. (MütZe) in Roth für das Projekt "von klein an" übergeben. Voneinander zu lernen steht in dieser ehrenamtlich geleiteten Vorkindergartengruppe für Flüchtlingskinder, Eltern und Familien im Fokus. Weiterlesen: Die 500. LandInitiative fördert Integration "von klein an" …

Logo "500 LandInitiativen" (verweist auf: Die 500. LandInitiative fördert Integration "von klein an")

Bekanntmachungen

Links

Kontakt