Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Experimentierfelder in der Landwirtschaft

Die BLE unterstützt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) dabei, das enorme Potential der Digitalisierung für die Landwirtschaft zu nutzen. Eine erste Aufgabe dabei ist die Umsetzung von dessen Zielen in den Bereichen Forschung und Entwicklung, der Etablierung von Experimentierfeldern sowie dem Wissenstransfer.

Mit der Digitalisierung und der Landwirtschaft treffen hochkomplexe Systeme aufeinander. Um Vorteile – auch orientiert an den spezifischen Betriebsstrukturen in Deutschland – für die Gesellschaft besser nutzen zu können und damit dem öffentlichen Auftrag zu entsprechen, die Rahmenbedingungen des "Digital Farming" mitzugestalten, hat das BMEL das Zukunftsprogramm Digitalpolitik Landwirtschaft aufgelegt.

Als ein wichtiger Baustein im Rahmen des Zukunftsprogramms sollen Experimentierfelder in der Landwirtschaft im gesamten Bundesgebiet aufgebaut und betrieben werden, die untereinander koordiniert und vernetzt agieren. Aufgabe dieser Experimentierfelder ist der Technologie- und Wissenstransfer sowohl in die Landwirtschaftliche Praxis als auch in den vor- und nachgelagerten Bereich und die breite Öffentlichkeit.

Zur Unterstützung der Umsetzung des Zukunftsprogramms des BMEL übernimmt die BLE Aufgaben als Projektträger für die Digitalisierung in der Landwirtschaft.

Aktuelle Bekanntmachung für Experimentierfelder in der Landwirtschaft

Die Bekanntmachung über die Förderung der Einrichtung von Experimentierfeldern zur Digitalisierung in der Landwirtschaft wurde am 13. September 2018 erlassen. Bis zum 9. November 2018 können Skizzen eingereicht werden.