Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Beihilfestelle

Bereits seit Anfang der 1990er Jahre ist die BLE zentraler Verwaltungsdienstleister rund um das Thema Beihilfe in Krankheits-, Pflege- und Geburtsfällen. Die Beihilfestelle bearbeitet sämtliche Beihilfeangelegenheiten der Beschäftigten der BLE, des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie des nachgeordneten Geschäftsbereichs des BMEL.

Hierzu gehören:

  • Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)
  • Julius Kühn-Institut (JKI)
  • Max Rubner-Institut (MRI)
  • Johann Heinrich von Thünen-Institut (TI)
  • Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • Bundessortenamt (BSA)
  • Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Zuwendungsempfänger

Die Serviceleistungen der Beihilfestelle zeichnen sich durch langjährige Erfahrung und eine individuelle Betreuung der Beihilfeberechtigten aus. Bei Fragen wenden Sie sich daher vertrauensvoll an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Beihilfe-Teams.

Unterlagen, die die Bearbeitung von Beihilfeangelegenheiten betreffen, sind an folgende Anschrift zu senden.

Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Referat 114/ Beihilfestelle
Deichmanns Aue 29
53179 Bonn

Darüber hinaus finden Sie hier allgemeine Informationen und Hinweise.

Ihre Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen für alle Fragen zum Thema Beihilfe
Name TelefonE-Mail
Anneliese Kaiser0228 6845 3936beihilfestelle@ble.de
Anja Haselhuhn0228 6845 3233beihilfestelle@ble.de
Stefan Müller0228 6845 3953beihilfestelle@ble.de
Tamara Rother0228 6845 3631beihilfestelle@ble.de
Katharina Blanke0228 6845 3659beihilfestelle@ble.de