Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL)

Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) ist der neutrale und wissensbasierte Informationsdienstleister für den gesamten Agrarbereich.

Es entstand im Februar 2017 durch die Integration des ehemaligen aid infodienst e. V. (aid) in die BLE und bündelt die Erfahrung beider Institutionen unter dem Dach der BLE. Ziel des BZL ist es, durch unabhängige und objektive Information ein besseres Verständnis moderner Landwirtschaft zu fördern und einen Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog über Landwirtschaft zu leisten.

Inhaltlich befasst sich das BZL vor allem mit der Erhebung, Aufbereitung und Vermittlung von Daten und Informationen rund um das Thema Landwirtschaft – von Printpublikationen über Onlinedienste und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Marktinformationen und Statistik. Es nimmt dabei auch die Bereiche Forstwirtschaft, Fischerei, Gartenbau, Weinbau und Imkerei sowie die Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte in den Blick.

Das BZL

  • informiert Verbraucherinnen und Verbraucher unabhängig und neutral über Landwirtschaft,
  • fördert den Wissenstransfer und macht Erkenntnisse und Erfahrungen aus Forschung und Modellvorhaben für Landwirtinnen und Landwirte praktisch verwertbar und
  • stellt Unternehmen, Verbänden und Institutionen eine Vielzahl an Daten und statistischen Auswertungen zur Verfügung.

Es spricht darüber hinaus wichtige Multiplikatoren wie etwa Journalisten oder Lehr- und Beratungskräfte in Bildungseinrichtungen an.

Aktuelles

Wie Trockenheit den Wäldern schadet - Erscheinungsdatum: 25.09.2018

Trockene Böden, fallende Blätter: Die Wälder leiden aktuell stark unter Trockenheit und Wärme. Ob alle jetzt schon entblätterten Laubbäume genug Reserven bilden konnten, um im nächsten Jahr wieder austreiben zu können, wird sich erst im kommenden Frühjahr zeigen. Schädlingsbefall sorgte in diesem Sommer zusätzlich für viele Baumschäden. Weiterlesen: Wie Trockenheit den Wäldern schadet …

Tannenwald mit vertrockneten Bäumen (verweist auf: Wie Trockenheit den Wäldern schadet)

Neues YouTube-Video: Haltungstipps gegen Federpicken bei Mastputen - Erscheinungsdatum: 13.09.2018

Puten reagieren auf Stress häufig mit Federpicken, was zu Verletzungen oder zum Tod führen kann. Putenhalter stehen dann vor der Frage, wie sie Federpicken bei ihren Mastputen verringern können. Praxistaugliche Antworten gibt ein neues Video der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz.
Weiterlesen: Neues YouTube-Video: Haltungstipps gegen Federpicken bei Mastputen …

Dreharbeiten zum Video im Putenstall (verweist auf: Neues YouTube-Video: Haltungstipps gegen Federpicken bei Mastputen)

Zuckerrübenernte 2018: Kleine Rüben – hoher Zuckergehalt? - Erscheinungsdatum: 12.09.2018

Rund 34,06 Millionen Tonnen Zuckerrüben wurden im Jahr 2017 in Deutschland geerntet, die die Basis für 5,19 Millionen Tonnen Zucker lieferten. Der Durchschnittsertrag lag bei 84,1 Tonnen pro Hektar. Wie es um die neue Ernte steht, wird mit Spannung erwartet. Weiterlesen: Zuckerrübenernte 2018: Kleine Rüben – hoher Zuckergehalt? …

Frisch geerntete Zuckerrübe (verweist auf: Zuckerrübenernte 2018: Kleine Rüben – hoher Zuckergehalt?)

B&B Agrar - Online-Spezial: Datensicherung und Datenschutz - Erscheinungsdatum: 11.09.2018

Wer Daten nicht extern sichert, handelt riskant. Ungesicherte Daten sind unwiederbringlich verschwunden. Das kann in (landwirtschaftlichen) Betrieben riesigen Schaden anrichten. Weiterlesen: B&B Agrar - Online-Spezial: Datensicherung und Datenschutz …

Computerbildschirm (verweist auf: B&B Agrar - Online-Spezial: Datensicherung und Datenschutz)

BZL-Meldungsarchiv


Weitere Meldungen gibt es im BZL-Meldungsarchiv.