Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

BZL-Meldungsarchiv

Hier gibt es weitere Meldungen des BZL.

Meldungen

Resultate 1 bis 10 von insgesamt 56

Karpfen - Der Klassiker zu Weihnachten und Silvester - Erscheinungsdatum: 13.12.2017

In vielen Teilen der Erde erfreut sich der Karpfen an den Festtagen großer Beliebtheit. Das geht auf die christliche Tradition zurück, die Adventszeit als Fastenzeit zu begehen. Weiterlesen: Karpfen - Der Klassiker zu Weihnachten und Silvester …

Karpfen im Wasser (verweist auf: Karpfen - Der Klassiker zu Weihnachten und Silvester)

Landwirtschaft heute: Warum werden Kühe enthornt? - Erscheinungsdatum: 12.12.2017

Noch vor 60 Jahren standen fast nur Kühe mit Hörnern auf den Weiden. Warum ist das heute anders?
Die meisten der in Deutschland vorkommenden Rinderrassen haben von Natur aus Hörner. Auch heute gibt es noch Betriebe, die ihren Kühen die Hörner lassen. Bei den meisten Milchkühen werden die Hörner aber kurz nach der Geburt entfernt. Weiterlesen: Landwirtschaft heute: Warum werden Kühe enthornt? …

Hornlose Kuh auf der Weide (verweist auf: Landwirtschaft heute: Warum werden Kühe enthornt?)

BZL für Landwirte: Neues Internetportal informiert neutral, verständlich und praxisnah - Erscheinungsdatum: 12.12.2017

Eine neue Internetseite des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL) bietet Fachinformationen für Fachleute: neutral, verständlich und mit konkretem Bezug zur Praxis. Erkenntnisse aus der Wissenschaft, wertvolle Erfahrungen aus Modellprojekten, geänderte rechtliche Regelungen, aktuelle Marktinformationen, interessante Einkommensalternativen – über all das und noch viel mehr informiert das Portal www.praxis-agrar.de Praktikerinnen und Praktiker aus dem gesamten Agrarbereich. Weiterlesen: BZL für Landwirte: Neues Internetportal informiert neutral, verständlich und praxisnah …

Screenshot des Internetangebots "Praxis Agrar" (verweist auf: BZL für Landwirte: Neues Internetportal informiert neutral, verständlich und praxisnah)

Neue Youtube-Videos: Ideen gegen Schwanzbeißen und Federpicken - Erscheinungsdatum: 11.12.2017

Ferkel mit langen Ringelschwänzen und Junghennen mit langen Schnäbeln sind die Hauptdarsteller in zwei neuen Videos des Modell- und Demonstrationsvorhabens (MuD) Tierschutz. Weiterlesen: Neue Youtube-Videos: Ideen gegen Schwanzbeißen und Federpicken …

Hühnerstall (verweist auf: Neue Youtube-Videos: Ideen gegen Schwanzbeißen und Federpicken)

BZL-Quiz: Drei Landwirte gewinnen Kommunikationsseminar - Erscheinungsdatum: 06.12.2017

Der Leiter des Bundesinformationszentrums Landwirtschaft (BZL), Frank Lenz, hat am 27. November die drei Gewinner des BZL-Quiz ermittelt. Weiterlesen: BZL-Quiz: Drei Landwirte gewinnen Kommunikationsseminar …

Frank Lenz mit den Quiz-Karten der Gewinner (verweist auf: BZL-Quiz: Drei Landwirte gewinnen Kommunikationsseminar)

"B&B-Agrar": Digitale Medien optimal nutzen - Erscheinungsdatum: 05.12.2017

Digitalkompetenz ist branchenübergreifend gefragt – auch in der Agrarwirtschaft. Die Akteure in der Berufsbildungslandschaft haben sich darauf eingestellt und sind auf gutem Weg, digitale Technik zunehmend in den Ausbildungsprozess zu integrieren. Weiterlesen: "B&B-Agrar": Digitale Medien optimal nutzen …

Titelblatt der Zeischrift B&B-Agrar (verweist auf: "B&B-Agrar": Digitale Medien optimal nutzen)

Topinambur - Kalorienarm und für Diabetiker geeignet - Erscheinungsdatum: 28.11.2017

Von Oktober bis Mai sind sie auf Wochenmärkten, Biohöfen und in Feinkostgeschäften erhältlich: frische Topinamburknollen. In Deutschland sind derzeit 24 eindeutig unterscheidbare Sorten bekannt, von denen zum Beispiel "Gute Gelbe", "Bianka", "Waldspindel" und "Violet de Rennes" als gute Speisesorten gelten. Weiterlesen: Topinambur - Kalorienarm und für Diabetiker geeignet …

Topinambur-Knollen (verweist auf: Topinambur - Kalorienarm und für Diabetiker geeignet)

Landwirtschaft heute: Sind Nutztiere gentechnisch verändert? - Erscheinungsdatum: 28.11.2017

In der deutschen Nutztierhaltung gibt es keine gentechnisch veränderten Tiere. Eine Erhöhung der Fleisch- oder Milchleistung wird nach wie vor durch Züchtung erreicht. Das heißt, Tiere mit sehr guten Leistungen werden gezielt zur Weiterzucht verwendet. Weiterlesen: Landwirtschaft heute: Sind Nutztiere gentechnisch verändert? …

Milchkühe im Stall (verweist auf: Landwirtschaft heute: Sind Nutztiere gentechnisch verändert?)

Neues BZL-Heft: Die neue Düngeverordnung – Was ändert sich für die Landwirtschaft? - Erscheinungsdatum: 17.11.2017

Wie kann die Wirksamkeit einer Düngung erhöht werden? Wie können Nährstoffverluste vermieden und so Umweltfolgen reduziert werden? In der neuen Düngeverordnung sind die Anforderungen an eine gute fachliche Praxis präzisiert. Die neue BZL-Broschüre gibt Antworten. Weiterlesen: Neues BZL-Heft: Die neue Düngeverordnung – Was ändert sich für die Landwirtschaft? …

Traktor beim Düngen (verweist auf: Neues BZL-Heft: Die neue Düngeverordnung – Was ändert sich für die Landwirtschaft?)

Landwirtschaft heute: Wie viele Zuckerrüben stecken in einem Paket Zucker? - Erscheinungsdatum: 14.11.2017

Für die Herstellung von einem Kilogramm reinem Zucker braucht man etwa 9 bis 10 Zuckerrüben. Für diese Menge Rüben wird eine Anbaufläche von circa einem Quadratmeter benötigt. Zuckerrüben werden im März gesät und zwischen September und Dezember geerntet. Während der gesamten Wachstumsphase speichert die Rübe 15 bis 20 Prozent ihres Gewichts als Zucker ein. Weiterlesen: Landwirtschaft heute: Wie viele Zuckerrüben stecken in einem Paket Zucker? …

Rübenroder bei der Ernte (verweist auf: Landwirtschaft heute: Wie viele Zuckerrüben stecken in einem Paket Zucker?)