Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

Internationale Informations- und Wissensvermittlung

Unterstützung der Wissensaufbereitung und -verfügbarkeit und effiziente Forschungskoordinierung

Gutscheinsystem zum Wissenstransfer

Innovative Ansätze zum Wissenstransfer aus der Forschung bis hin zu den Landwirten soll "nachfrageorientiert" und offen gestaltet werden, so dass auch Informationsbedürfnisse im ländlichen Raum von Bauern (besonders auch Kleinbauern) und Beratern in Entwicklungsländern schnell und auf die tatsächlichen örtlichen Gegebenheiten zugeschnitten erfüllt werden können.

Über das Gutscheinsystem informiert auch ein Film auf den Seiten des RUNetwork.

Dabei soll das Modell des von FARA und BLE in Pilotländern entwickelten "Gutscheinsystems zum Wissenstransfer" weiter ausgebaut und auf andere Länder übertragen werden.

Reihen großer Tongefäße TongefäßeTongefäße auf dem Markt © BLE

Hier arbeitet die BLE mit Kleinbauern in Afrika. Sie können über einen gutscheingesteuerten Mechanismus Fragen stellen und diese werden individuell beantwortet. In den Maßnahmen des Frage-Antwort-Dienstes engagieren sich zahlreiche Akteure aus der Landwirtschaft. Lokale Vermittler setzen sich mit Kleinbauern in Verbindung, Experten beantworten Fragen, Internet-Cafés publizieren Fragen und Antworten im Internet. Ein webgestütztes Controlling erlaubt die Abwicklung von Arbeitsschritten in ländlichen Regionen, so z.B. in Uganda, und die Einbindung lokaler Kräfte.

Dossier-Inhalt