Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Kühe werden gemolken Milchkühe Quelle: toa555 - Fotolia.com

Milchsonderbeihilfe

Die Prüfung aller eingereichten Nachweise für die Milchsonderbeihilfe ist abgeschlossen, so dass der Beihilfesatz errechnet werden konnte.

Die Beihilfe beträgt 0,88 Cent beziehungsweise 0,0088 Euro pro Kilogramm angelieferte Milch bezogen auf die Gesamtanlieferungsmenge im Zeitraum 01. Dezember 2015 bis 30. November 2016 (beihilfefähige Menge). Die Beihilfe wird beginnend ab 14. September 2017 bis zum 29. September 2017 auf das im Antrag angegebene Konto überwiesen. Jeder Antragsteller erhält eine schriftliche Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung.

Die Milchsonderbeihilfe ist damit, wie von der Europäischen Kommission in der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1613 der Kommission vom 08. September 2016 (ABl. L 242 vom 09.09.2016, S. 10) gefordert, bis zum 30. September 2017 abgeschlossen. Die zur Verfügung stehenden europäischen Mittel ergänzt durch nationale Haushaltsmittel des Bundes in gleicher Höhe (insgesamt 115.910.202 Euro) wurden vollständig ausgeschöpft.