Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung

Die Newsletter und RSS-Feeds der BLE

Lassen Sie sich aktuelle Informationen automatisch zusenden.

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) bietet verschiedene Newsletter und RSS-Feeds an, mit denen Sie sich über aktuelle Entwicklungen informieren können.

Meldungen auf der Startseite

Die Meldungen auf der Startseite des BLE-Internetangebots können Sie über einen RSS-Feed abonnieren.

Agrarforschung

Der Projektträger Agrarforschung bietet insgesamt fünf Newsletter für die Bereiche Pflanze und Boden, Tier, Sozioökonomie, Humanernährung und Verbraucherschutz an, welche regelmäßig über Ausschreibungen und Bekanntmachungen zu Forschungsaufträgen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) informieren. Hier können Sie diese Newsletter abonnieren.

Biologische Vielfalt

Der Newsletter zur biologischen Vielfalt in Landwirtschaft und Ernährung informiert über aktuelle Themen im Zusammenhang mit der biologischen Vielfalt in Landwirtschaft und Ernährung. Er erscheint vierteljährlich. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.
Die aktuellen Nachrichten auf GENRES, der Informationsplattform zur Biologischen Vielfalt für Landwirtschaft und Ernährung, können Sie als RSS-Feed abonnieren.

BÖLN

Der Newsletter des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft informiert Sie über die einzelnen Maßnahmen, Ausschreibungen, Bekanntmachungen und Termine des Bundesprogramms. Im Internetangebot des Bundesprogramms können Sie den Newsletter abonnieren.

Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL)

Der Newsletter des BZL erscheint ab Ende April 2017 monatlich. Er gibt einen kompakten Überblick über Nachrichten aus dem gesamten Agrarbereich und berichtet zudem über Veranstaltungen, Publikationen und gesetzliche Regelungen. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)

Der Newsletter des BZfE bietet jede Woche aktuelle Informationen aus den Bereichen Ernährung, Lebensmittel und nachhaltiger Konsum. Redaktionen, freie Journalisten, Experten, Multiplikatoren und interessierte Verbraucher finden darin kostenlos neutrale Informationen zu Lebensmittelerzeugung, Ernährung und Gesundheit sowie Verbraucherschutz im Lebensmittelbereich. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume

landaktuell, der Newsletter der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume, bietet umfangreiche Informationen zum Netzwerk Ländliche Räume. Im Internetangebot der Vernetzungsstelle können Sie den Newsletter abonnieren.

Eiweißpflanzenstrategie

Mit dem Newsletter der Geschäftsstelle Eiweißpflanzenstrategie informieren wir Sie über Bekanntmachungen, Termine und Neuigkeiten bei der Umsetzung der Eiweißpflanzenstrategie. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

IN FORM

IN FORMiert - so heißt der Newsletter von IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Er erscheint alle drei Monate und informiert über aktuelle Themen aus den Bereichen gesunde Ernährung und Bewegung. Hier können Sie den Newsletter abonnieren.

Innovationsförderung

Mit dem Newsletter des Programms Innovationsförderung erhalten Sie Informationen zu Bekanntmachungen und Ausschreibungen zum Programm Innovationsförderung.

Hier können Sie diesen Newsletter abonnieren.

Marktbeobachtung

Die Tabellen, die regelmäßig im Bereich Marktbeobachtung veröffentlicht werden, können über einen RSS-Feed abonniert werden.

Markt- und Preisbericht Obst und Gemüse

Als weiteren Service können Sie sich auch den Markt- und Preisbericht Obst und Gemüse abonnieren und sich wöchentlich über die Marktsituation in Deutschland informieren.

Hier können Sie den Markt- und Preisbericht abonnieren.

MuD Tierschutz

Das Ziel der Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz ist der effektive Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis zur Verbesserung des Tierschutzes in der Nutztierhaltung. Hier können Sie sich für den Newsletter mit Informationen zu den MuD Tierschutz anmelden.

oekolandbau.de

Der kostenlose "Oekolandbau.de-Newsletter" liefert regelmäßig Nachrichten für Erzeuger, Verarbeiter, Händler, Großverbraucher und Verbraucher sowie Hinweise auf spezielle Angebote des Portals: Newsletter von oekolandbau.de abonnieren.

Zentrale Vergabestelle

Ausschreibung der Zentralen Vergabestelle erhalten Sie automatisch, wenn Sie den RSS-Feed für diesen Bereich abonnieren.

Zu gut für die Tonne!

Wie sich Lebensmittelabfälle reduzieren lassen, zeigt die Initiative Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Unter www.zugutfuerdietonne.de finden sich Tipps zu Lebensmittellagerung und -haltbarkeit, Fakten zur Lebensmittelverschwendung sowie Rezepte für beste Reste.

Der Newsletter informiert alle zwei Monate über Neuigkeiten rund um die Kampagne und kann hier abonniert werden.