Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

PersonengruppeTagung des BLE-Fachbeirats Fleisch und Fleischerzeugnisse © BLE

BLE-Fachbeirat Fleisch und Fleischerzeugnisse tagt zum Thema Tierschutz

Der BLE-Fachbeirat Fleisch und Fleischerzeugnisse traf sich Ende Januar in Berlin zum 30. Mal. Schwerpunkt waren die Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) im Bereich Tierschutz.

Der Fachbeiratsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Johannes Röring leitete die Tagung.

Das Ziel der MuD Tierschutz ist der effektive Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis zur Verbesserung des Tierschutzes in der Nutztierhaltung. Die MuD Tierschutz werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördert. Die BLE ist für die fachliche und administrative Betreuung der MuD Tierschutz zuständig.

Ein Landwirt aus der Schweineproduktion machte auf der Tagung deutlich, dass mehr Tierwohl auch mehr Aufwand bedeutet. Preissteigerungen der Produkte sind somit unvermeidbar.

BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden bedankte sich am Ende der Tagung für die Unterstützung der Fachbeiräte.

Fachbeiräte in der BLE

Zur Unterstützung der BLE tagen regelmäßig Fachbeiräte, die den Verwaltungsrat und die Leitung der BLE beratend unterstützen. Die Fachbeiräte sind klassisch warenbezogen organisiert und beschäftigen sich mit den vielfältigen Aufgaben der BLE.

Ursprünglich war der Schwerpunkt der Fachbeiräte die Marktordnung, doch mit den wachsenden Aufgaben der BLE hat sich das Themenspektrum regelmäßig erweitert. Mittlerweile gibt es Fachbeiräte für nachhaltige Biomasseherstellung, Obst und Gemüse, Fisch, Milch, Fleisch, Getreide sowie Zucker.

Erscheinungsdatum:  16.02.2017