Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

Generalzolldirektion zu Besuch in der BLE

Der Präsident der neuen Generalzolldirektion, Uwe Schröder, hat am 16. März 2016 die BLE besucht. Im Mittelpunkt des Gesprächs mit dem BLE-Präsidenten Dr. Hanns-Christoph Eiden stand die Umorganisation der deutschen Zollverwaltung.

In der Generalzolldirektion sind die bisherigen Mittelbehörden des Zolls und Teile der bisherigen Abteilung Zoll des Bundesministeriums für Finanzen zusammengefasst. Die beiden Präsidenten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Behörden erörterten die fachlichen und organisatorischen Berührungspunkte der BLE und der Generalzolldirektion.

Diese Gemeinsamkeiten reichen über die Marktordnungsmaßnahmen, die verschiedenen Kontrollaufgaben von BLE und Zoll in den Bereichen Obst und Gemüse, Fischerei, Biomassenachhaltigkeit, Fischerei sowie Holzhandel bis hin zu Fragen des Datenzentrums der BLE und der Datenzentren des Zolls. Die meisten der IT-Punkte sind technisch gebündelt in der Schnittstelle zwischen der BLE und dem Zollsystem ATLAS.

Der Präsident der Generalzolldirektion, Uwe Schröder, betonte: "Zwischen Zoll und BLE gibt es zahlreiche Berührungspunkte, in denen unsere Behörden im Interesse der Verbraucher und der Wirtschaft intensiv zusammenarbeiten. Der Zoll lässt zahlreiche Güter nur dann ins Land, wenn die erforderlichen Genehmigungen der BLE vorliegen. Um insbesondere im Bereich der Lizenzen die Abläufe bei der Ein- und Ausfuhr zu beschleunigen, ist es wichtig, den Informationsaustausch weiter auszubauen."

"Die bisher gute Zusammenarbeit kann durch den Austausch auf der Ebene zweier Bundesbehörden sehr gut weiterentwickelt werden. Für die BLE ist dies nicht zuletzt aufgrund ihrer vielfältigen Kontrollfunktionen von großem Interesse", sagte Dr. Eiden.