Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

Kakaoverbrauch in Deutschland gestiegen

3,5 Kilogramm Kakao verbrauchten die Deutschen pro Kopf im Wirtschaftsjahr 2014/2015. Dies zeigt die aktuelle Versorgungsbilanz der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Von 3,2 auf 3,5 Kilogramm stieg der Pro-Kopf-Verbrauch von Kakao im Wirtschaftsjahr 2014/2015 verglichen zum Vorjahr. Nach vorläufigen Angaben der BLE belief sich der gesamte Kakaoverbrauch auf 355.000 Tonnen, einschließlich verarbeiteter Erzeugnisse wie kakaohaltige Getränke.

Die meisten Schokoladenprodukte kommen aus Deutschland

Der Agrarrohstoff Kakao spielt für Deutschland als weltweit größten Exporteur von Schokoladenprodukten eine große Rolle. Etwa zehn Prozent der Weltkakaoernte wird nach Angaben des Forum Nachhaltiger Kakao in Deutschland verarbeitet. Die Einfuhr von Kakao und kakaohaltigen Erzeugnissen betrug in Deutschland nach Berechnungen der BLE 2014/2015 rund 819.000 Tonnen. Laut dem Forum Nachhaltiger Kakao stammt ein Viertel des global produzierten Kakaos aus der Elfenbeinküste in Westafrika. Gleichzeitig deckt das Land über 50 Prozent des deutschen Bedarfs an Rohkakao.

Anteil nachhaltig erzeugten Kakaos auf rund 40 Prozent gestiegen

"Seit 2011 haben wir den Anteil nachhaltigen Kakaos bei Süßwaren in Deutschland auf 39 Prozent verdreizehntfacht", erklärte Bundesernährungsminister Christian Schmidt bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Forum Nachhaltiger Kakao. Als Gründungsmitglieder der erfolgreichen Multi-Stakeholder-Initiative setzen sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gemeinsam mit rund 70 Mitgliedern aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft für verbesserte Lebensumstände der Kakaobauern und einen nachhaltigen Kakaosektor ein. Bis zum Jahr 2020 soll die 50 Prozent-Marke überschritten werden. Die Aussichten sind gut: Das Forum wurde als Leuchtturmprojekt 2016 der Nachhaltigkeitsstrategie der deutschen Bundesregierung ausgezeichnet und ist für den ZEIT WISSEN-Preis 2017 "Mut zur Nachhaltigkeit" in der Kategorie "HANDELN" nominiert.

Hintergrundinformation: BLE-Versorgungsbilanzen

Die Versorgungsbilanzen der BLE geben einen Überblick über die Erzeugung, Verarbeitung und den Verbrauch wichtiger Agrarerzeugnisse in Deutschland. Sie werden jährlich für Eier, Fleisch, Getreide, Honig, Hülsenfrüchte, Milcherzeugnisse, Öle und Fette, Zucker und Kakao erstellt.

Weitere Informationen

Diese Presseinformation als PDF-Datei

Erscheinungsdatum:  21.12.2016