Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

Aufgaben der BLE im Bereich Fischerei

Die BLE ist zuständig für die Umsetzung der Gemeinsamen Fischmarktordnung, die Bewirtschaftung der nationalen Fangquoten sowie für die Erstellung eines Verzeichnisses der Handelsbezeichnungen der Fischarten. Darüber hinaus bereedert sie im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft drei Fischereischutzboote und drei Fischereiforschungsschiffe.

Fischwirtschaft

Das Referat 523 ist zuständig für die Umsetzung der Gemeinsamen Fischmarktordnung, die Marktbeobachtung und Berichterstattung, Versorgungs- und Bedarfsanalysen und außenwirtschaftliche Fragen der Fischwirtschaft. Weitere Informationen und verschiedene Berichte über die Fischerei und Fischwirtschaft sind abrufbar.

Fangregulierung

Das Referat 522 ist zuständig für die Bewirtschaftung der nationalen Fangquoten und des Fischereiaufwandes sowie die Erteilung von Zugangsberechtigungen für Drittlandsgewässer. Neben der Zuteilung der Fangmöglichkeiten erfolgt im Referat die Überwachung der Ausnutzung der zugeteilten Fangquoten und des zugeteilten Fischereiaufwandes. Die Umsetzung technischer Neuerungen bei der Überwachung fischereilicher Aktivitäten, wie das elektronisches Logbuch, die elektronische Verkaufsabrechnung und das Satellitenüberwachungssystem sind eine weitere Aufgabe. Darüber hinaus ist das Referat verantwortlich für das Führen der deutschen Fischereistatistik und die Datenversorgung nationaler und internationaler Behörden und Organisationen.

Bereederung

Referat 524 bereedert im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) drei Fischereischutzboote und drei Fischereiforschungsschiffe. Mit ersteren werden Aufgaben der Fischereiaufsicht, des Koordinierungsverbundes Küstenwache sowie des Maritimen Sicherheitszentrums wahrgenommen. Letztere werden von den Fischereiforschungsinstituten des Thünen-Instituts sowie dem Max-Rubner-Institut für bestandskundliche und fangtechnische Untersuchungen genutzt.

Fischetikettierung

Die BLE ist gemäß der Fischetikettierungsverordnung vom 15. August 2002 (BGBl. I S. 3363) zuständig für die Erstellung, Pflege und Aktualisierung eines Verzeichnisses der Handelsbezeichnungen der Fischarten.

Fischereikontrolle

Unter Fischereikontrolle fällt zurzeit die aktuelle Regelung für die Bestimmung der Maschenöffnung und die Messung der Garnstärke von Fangnetzen.

Servicemenü