Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

Vermarktungsnormen

In der Europäischen Union gelten Vermarktungsnormen für frisches Obst und Gemüse, Bananen, Trocken- und getrocknete Früchte, Hopfen, Eier und Fischereierzeugnisse.

Die Vermarktungsnormen werden per Verordnung durch die EU-Kommission erlassen. Sie gelten unmittelbar in jedem Mitgliedstaat und zwar auf allen Handelsstufen. Sie gelten auch bei der Einfuhr aus Drittländern und bei der Ausfuhr nach Drittländern.

Vermarktungsnormen für frisches Obst und Gemüse

Vermarktungsnormen für einzelne Obst- und Gemüsesarten sowie die allgemeinen Vermarktungsnormen finden Sie in einer Liste:

Obst und Gemüse von A bis Z

Checklisten zur Kontrolle von frischem Obst und Gemüse

Zur Kontrolle der Einhaltung der Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse (spezielle und allgemeine Vermarktungsnorm der EU und UNECE-Normen) bietet die BLE Checklisten an. Die Verwendung dieser Checklisten ist ein Hilfsmittel und keinesfalls verpflichtend.

Checklisten - Obst und Gemüse von A bis Z

Erläuterungen zu Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse

Der Arbeitskreis der amtlichen Qualitätskontrolle bei frischem Obst und Gemüse ist ein Zusammenschluss der Kontrollstellen des Bundes und der Länder. Dieser Arbeitskreis erarbeitet Erläuterungen - in Wort und Bild - zu den Vermarktungsnormen der EU und der UNECE. Die speziellen Vermarktungsnormen der EU basieren auf den UNECE Normen.

Diese Erläuterungen sowie die für die Kontrolle relevanten Vorschriften wurden bisher in einer Lose-Blatt-Sammlung vom Appelhans-Verlag herausgegeben. Der Arbeitskreis wird seine Erläuterungen in Wort und Bild künftig online bei der BLE publizieren.

Ferner stellt der Arbeitskreis einen Katalog der für die Kontrolle benötigten Messgeräte und weitere Informationen zur Kontrolle bereit:

Geräte und Messmethoden für die Qualitätskontrolle bei Obst, Gemüse und Speisekartoffeln

UNECE-Normen für frisches Obst und Gemüse (Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch)

Die Wirtschaftsbeteiligten können bei Erzeugnissen, die der allgemeinen Vermarktungsnorm für Obst und Gemüse unterliegen, auch die jeweilige UNECE-Norm anwenden. Die UNECE-Normen bieten die Möglichkeit, die Erzeugnisse nach Klassen aufzubereiten und zu kennzeichnen.

OECD-Erläuterungsbroschüren für Obst und Gemüse (Deutsch, Englisch, Französisch)

Zu einer Reihe von UNECE-Normen bestehen Erläuterungsbroschüren der OECD, die in Wort und Bild Hinweise zur Auslegung und Anwendung dieser Normen geben. Die Erläuterungsbroschüren sind in elektronischer Fassung kostenlos erhältlich bei der OECD. In Buchform sind sie kostenpflichtig und im OECD Online-Bookshop erhältlich.

Aktuell sind folgende OECD-Erläuterungsbroschüren erhältlich:

  • Äpfel (2010)
  • Aprikosen (2010)
  • Avocados (2004)
  • Birnen (2009)
  • Bohnen (2005)
  • Broccoli (2012)
  • Chicorée (1994)
  • Erdbeeren (2005)
  • Frische Feigen (2015)
  • Granatäpfel (2014)
  • Gurken (2008)
  • Haselnüsse in der Schale und Haselnusskerne (2011)
  • Kiwis (2008)
  • Kulturchampignons (2005)
  • Mangos (2011)
  • Melonen (2014)
  • Melonen-Handelstypen (2006)
  • Möhren (2000)
  • Pfirsiche/Nektarinen (2010)
  • Pflaumen (2002)
  • Salate (2002)
  • Schalotten (2014)
  • Spargel (2011)
  • Speisekartoffeln (2009)
  • Tafeltrauben (2006)
  • Tomaten (2002)
  • Wassermelonen (2012)
  • Zitrusfrüchte (2010)
  • Zwiebeln (2012)

Darüber hinaus gibt die OECD Farbtafeln für Äpfel, Blumenkohl und Tomaten heraus. Die OECD-Kennzeichnungsempfehlungen und einen Leitfaden mit objektiven Testmethoden zur Bestimmung der Reife bei Obst bietet die BLE in deutscher Übersetzung an.

Codex-Alimentarius-Normen für Obst und Gemüse (Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch, Chinesisch, Russisch)

Die FAO/ WHO Codex Alimentarius Commission (Food and Agriculture Organization of the United Nations World Health Organization Codex Alimentarius Commission; die Codex Alimentarius Kommission der Organisation für Ernährung und Landwirtschaft der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen) empfiehlt für den internationalen Handel Normen vor allem für tropisches Obst und Gemüse. Soweit gleiche Produkte wie bei der UNECE genormt wurden, wurde eine weitgehende Harmonisierung angestrebt. Die Codex-Normen werden für den Handel zur freiwilligen Anwendung empfohlen.

Liste der Codex-Normen für frisches Obst und Gemüse

Bananen

Vermarktungsnormen für Verarbeitungserzeugnisse (Deutsch, Englisch, Französisch)

Servicemenü