Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (Link zur Startseite)

Beihilfen

Beihilfen im Agrarbereich sind staatliche Transferzahlungen zur Unterstützung der einheimischen Landwirtschaft. Mit ihnen werden vielfältige politische und agrarpolitische Ziele (Einkommen, Standortsicherung, Kulturlandschaftserhalt, Ernährungssicherung, Absatzförderung etc.) verfolgt.

Neben den direkten Mengeneingriffen auf den Binnenmarkt (Intervention) werden auch auf die Preise unmittelbar und nur indirekt auf die Mengen wirkende Beihilfen eingesetzt. Hierbei handelt es sich um Erzeugerbeihilfen, Verarbeiterbeihilfen, Beihilfen für die Absatzförderung und die
private Lagerhaltung.

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung ist zuständig für die Gewährung von Beihilfen zur Absatzförderung und privaten Lagerhaltung verschiedener Produkte.

Servicemenü