Navigation und Service

Logo der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)


Flamur Lace, Dr. Eiden und Afrim Bakaj

Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse: BLE und Kontrollbehörde in Albanien vereinbaren Zusammenarbeit

Am 4. Mai 2015 haben BLE-Präsident Dr. Hanns-Christoph Eiden, Flamur Lace, der Direktor der Generaldirektion für landwirtschaftliche Dienstleistungen, und Dr. Afrim Bakaj, der Direktor der albanischen Behörde für Lebensmittel, in Tirana (Albanien) eine Erklärung zur Zusammenarbeit unterzeichnet.

Weiterlesen: Vermarktungsnormen für Obst und Gemüse: BLE und Kontrollbehörde in Albanien vereinbaren Zusammenarbeit …

Meldungen

Dr. Günter Drexelius

Früherer BLE-Präsident Dr. Günter Drexelius gestorben

Der erste Präsident der BLE, Dr. Günter Drexelius, ist am 24. April 2015 nach langer und schwerer Krankheit verstorben. Dr. Drexelius hatte die BLE nach ihrer Gründung im Januar 1995 neun Jahre lang als Präsident geführt.

Weiterlesen: Früherer BLE-Präsident Dr. Günter Drexelius gestorben …

Dr. Robert Kloos hält die Festrede.

20 Jahre BLE: Von Ernährungvorsorge, Butterbergen und globaler, nachhaltiger Landwirtschaft

In fünf Fachforen thematisierte die BLE anlässlich ihres Jubiläums die Herausforderungen von heute: Praxisorientierte Forschung, internationale Landwirtschaft, effiziente Kontrollsysteme, verlässliche Datengrundlagen und gesunde Ernährung. All das mit einem Rückblick auf die Ursprünge staatlicher Ernährungsvorsorge, die Historie der EU-Agrarpolitik und die Entwicklungen, die das Verbraucherbewusstsein und die Anforderungen an Landwirtschaft geprägt haben.

Weiterlesen: 20 Jahre BLE: Von Ernährungvorsorge, Butterbergen und globaler, nachhaltiger Landwirtschaft …

Ackerrand

BLE wird Einvernehmens-Behörde bei der Umsetzung des Nagoya-Protokolls

Das Bundeskabinett macht den Weg frei für Deutschlands Beitritt zum Nagoya-Protokoll, das den Zugang zu genetischen Ressourcen aus anderen Staaten regelt. Der BLE kommen dabei wichtige Aufgaben als Einvernehmens-Behörde zu, wenn es um Nutzungen genetischer Ressourcen in Land-, Forst-, Fischerei- und Ernährungswirtschaft geht.

Weiterlesen: BLE wird Einvernehmens-Behörde bei der Umsetzung des Nagoya-Protokolls …

BLE-Stand und Besucher

BLE-Jubiläum auf dem Bonner Frühlingsmarkt: Tomatenvielfalt und Tipps zur Resteverwertung

Seit 20 Jahren leistet die BLE ihren Beitrag für eine nachhaltige Agrar-und Ernährungswirtschaft. Auf dem Frühlingsmarkt am 25. April präsentierte sie gemeinsam mit dem Freilichtmuseum Kommern ihre Aufgabenentwicklung getreu dem Motto "Mangel – Überfluss – Nachhaltigkeit". Traditionell gab es seltene und alte Tomatensorten zu kaufen. Besucher erhielten außerdem wertvolle Tipps rund um die richtige Lagerung und Verwertung von Lebensmitteln.

Weiterlesen: BLE-Jubiläum auf dem Bonner Frühlingsmarkt: Tomatenvielfalt und Tipps zur Resteverwertung …

Hängende Schweinehälften

Private Lagerhaltung von Schweinefleisch

Mit der Durchführungsverordnung (EU) 2015/679 vom 29. April 2015 hat die Europäische Kommission die Einreichung von Anträgen auf Beihilfe für die private Lagerhaltung von Schweinefleisch gemäß der Durchführungsverordnung (EU) 2015/360 für die Zeit vom 2. bis 8. Mai 2015 ausgesetzt.

Weiterlesen: Private Lagerhaltung von Schweinefleisch …

News-Archiv

Weitere Meldungen aus den vergangenen Wochen finden Sie im News-Archiv.